Freitag 20. Mai

17:00 - 18:00 Uhr
Aktive Meditation

19:00 - 19:30 Uhr
Kakao-Zeremonie

ab 19:30 Uhr
Tanzreise mit DJ Vish
freier Tanz - ohne Schuhe, ohne Alkohol, mit allem was du selbst bist


Samstag 21. Mai

11:00 - 12:00 Uhr
Spirit Yoga

13:00 - 14:00 Uhr
Hatha Yoga

15:00 - 16:00 Uhr
Gentle Yoga

17:00 - 18:00 Uhr
Vinyasa Yoga

ab 19:00 Uhr
Singkreis mit Florian
Lieder aus aller Welt und eigene Dichtungen


Sonntag 22. Mai

10:00 - 11:00 Uhr
Kinder Yoga

12:00 - 13:00 Uhr
Teens Yoga

15:00 - 17:00 Uhr
mitAnanda Yoga

ab 18:00 Uhr
Spirituelle Lieder mit Renate und Johannes
Mantras und Lieder aus aller Welt

Eröffnungsfeier Yogaloft Maitenbeth

20.-22. Mai: Yoga, Tanz und Singen

Als Hommage an 11 Jahre Madhavi Yoga und aus Dankbarkeit für das neue Yogaloft Maitenbeth findet die ganze Feier auf Spendenbasis statt.
Bitte Yogamatte mitnehmen, fallls vorhanden. Getränke und Knabbereien findet ihr in der Atelier-Küche im EG.
Wir bitten um Spenden für unsere Special Guests am Abend.


Freitag 20. Mai

17:00 – 18:00 Uhr
Aktive Meditation mit Gertraud Madhavi

Für Menschen der modernen Welt ist eine meditative Haltung oft schwer zu erreichen, da der Geist umso lauter wird, je ruhiger und stiller wir werden. Das kann gerade am Anfang sehr demotivierend sein, sodass die Meditationspraxis oft schnell wieder aufgehört wird.

Die aktive Meditation hingegen führt durch Bewegung und bewusstes (Aus-) Atmen zum Lösen von körperlichen Verspannungen und kann so auch emotionale Spannungen wie Wut, Trauer oder Angst lösen, sodass es manchmal zu Weinen, Schreien oder Lachen kommen kann.
Diese Befreiungen werden möglich durch sanftes Schütteln oder aktives Aus- und Abschütteln, danach Tanzen oder intensives Bewegen. In der folgenden Meditationsreise ist es möglich innere Ruhe und Glückseligket zu erfahren. Während der abschließenden Entspannungsphase in Stille wird das Erlebte integriert.


19:00 – 19:30 Uhr
Kakao-Zeremonie mit Gertraud Madhavi


Ursprünglich stammt der Kakao aus dem Gebiet des Amazonas. Von dort breitete er sich weiter aus, so auch zu den Mayas, deren Nachkommen teilweise noch heute als indigene Völker in Mexiko und Guatemala leben. Dort habe ich 2008 meine erste Kakao-Zeremonie erlebt.
Die Kakaopflanze wurde bereits von den Azteken als „Trank der Götter“ rituell verwendet. Sie gilt als wertvolle Medizinpflanze. Nach alter Überlieferung kommt Mama Kakao aus dem Urwald, wenn die Verbindung von Mensch und Natur nicht in Harmonie ist und hilft diese wieder herzustellen.
Eine Kakao-Zeremonie ist eine sinnliche Erfahrung. Sie ist aber auch ein Rendezvous mit Mama Cacao, welche sanft deine Seele küsst und dir ein kleines Stückchen Heilung schenkt. Die Kakao-Deva ist eine Herzöffnerin, sie drängt nicht sondern bietet eine Tür an, durch die man gehen kann, wenn man möchte.

Ganz im Sinne von Mama Cacao bieten wir dir einen Raum und eine Tür an, durch die du eintreten darfst und eine neue Erfahrung machen kannst.
Zeremonieller Kakao wirkt anregend und stimmungsaufhellend auf unser Bewusstsein. Deshalb werde ich eine Meditationsreise anleiten bevor wir dann sanft übergleiten in die Tanzreise.

Anmeldung erwünscht bei Gertraud persönlich, telefonisch: 0179-5224240 oder schriftlich: gertraud@madhavi-yoga.de



ab 19:30 Uhr
Tanzreise mit DJ Vish 
www.spiritwave.de
Freier Tanz - ohne Schuhe, ohne Alkohol, mit allem was du selbst bist

shamanic grooves, ecstatic rhythms, playful vibes, heart beats & meditative space

Wir öffnen einen geschützten Raum zur facettenreichen Entfaltung allen menschlichen Seins, ein spielerisches Forschungsfeld zwischen Erdung, ekstatischem Austoben, kreativer Lebendigkeit und stiller Meditation.
Im Tanz finden wir in eine tiefe Verbindung mit uns selbst sowie mit den anderen Menschen.

Die Spirit Wave eröffnet einen Raum in dem Leute zusammenkommen um zu tanzen und sich selbst auszudrücken auf ihre ganz eigene, authenitische Art und Weise ohne sich darum zu sorgen, wie das Ganze aussieht.
Die Musik wird in einer Welle gespielt, d.h. die Musik startet sehr ruhig, baut sich dann auf bis zum Höhepunkt, und kommt dann wieder zurück in die Ruhe.
Um die transformative Qualität des Tanzes zu unterstützen wird auf dem Dance Floor nicht geredet. Wenn sich Leute dennoch dafür entscheiden reden zu wollen, dann gibt es außerhalb des Raumes die Möglichkeit dazu.

Hier kannst du schon mal reinhören, was in den letzten Monaten so gespielt wurde mixcloud DJ Vish


Samstag 21. Mai

11:00 – 12:00 Uhr
Spirit Yoga mit Simone Priyala


Atemgeführtes Vinyasa Yoga nach Dr. Patrick Broome, Yin Yoga zum ruhig werden, Meditation und Pranayama: Yoga für Körper, Geist und Seele - den eigenen Körper spüren, eintauchen in Ruhe und Gelassenheit und bei dir ankommen!

"Ich praktiziere Yoga seit 2003, viele Jahre bei meiner ersten Yogalehrerin, die eine direkte Schülerin von Iyengar ist.
Anschließend im Madhavi Yoga anderes Yoga kennengelernt und gespürt: davon will ich mehr! deshalb die 200 Stunden Ausbildung bei Dr. Patrick Broome zusammen mit meinem Mann Otto - super Konstellation ein verheiratetes Yogalehrerehepaar zu sein!

Yoga ermöglicht mir Verbindung aufzunehmen und zu halten zwischen Körper, Geist und Atem - tiefes Fühlen und tiefe Geborgenheit bei mir selbst zu finden, Bewegung und Stärkung, Prävention und Gesundheit und zu guter Letzt:
Es macht Spaß!!!!"



13:00 – 14:00 Uhr
Hatha Yoga mit Gertraud Madhavi

In dieser Stunde liegt der Fokus zum einen auf der Stärkung der emotionalen, geistigen Kraft. Dies wird insbesondere mit Yang-Übungen erreicht, die unsere Körpermitte (Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskeln) stärken. Positive Affirmationen und Gedanken stärken den Geist.
Zum anderen gilt es auch loszulassen, sich ganz den Übungen hinzugeben und nach innen zu spüren. In diesem Yin-Teil der Stunde wird gedehnt und entspannt. Diese Übungen zielen darauf ab insgesamt ein harmonisches Wohlbefinden herzustellen.
Der Sonnengruß kräftigt und dehnt die Muskeln, bringt Flexibilität in Wirbelsäule und Gelenke durch sanfte Bewegungen.
Atemübungen und Meditation verhelfen zur inneren Ruhe, erhöhen die Kreativität und Intuition.
Da Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden, gelingt es uns, wenn wir einen der drei Aspekte aktivieren, dass auch die beiden anderen mitaktiviert werden.




15:00 – 16:00 Uhr
Gentle Yoga mit Heike

Gentle-Yoga ist ein eher ruhiger, sanfter Yoga-Stil mit Fokus auf die eigene Körper-Wahrnehmung und Achtsamkeit, bei dem die einzelnen Asanas (Übungen) länger gehalten werden.
Wir beginnen immer mit Auflockerungsübungen und enden mit einer ausführlichen Schlussentspannung.

Die Stunde ist auch speziell für Anfänger geeignet.



17:00 – 18:00 Uhr
Vinyasa Yoga mit Otto Ananta

Kraftvoll und dynamisch, Verbesserung der Koordination und Deines Körpergefühls

Inhalte der Yogastunde:
  • Anfangs- und Endentspannung
  • Kräftigung des ganzen Körpers
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Atemtechniken
  • Meditation
  • Klassische Yogaübungen


ab 19:00 Uhr
Singkreis mit Florian M. Litzlfelder  
florian-michael-litzlfelder.de
Fotocredit: Esther Bauer

Lieder aus aller Welt und eigene Dichtungen - hier kannst du schon mal reinhören Mensch worn, AUS MEIM HERZN KUMMT

Florian veranstaltet seit 10 Jahren Singkreise im deutschsprachigen Raum.
Der Kreis ist für ihn ein Schlüssel zum lebendigen und liebevollen Umgang mit der Welt und sich selbst: Du und ich & er und sie.. werden hier zum wir! Die Magie des gemeinsam gestalteten Raumes ist es, welche ihn antreibt und immer wieder auf’s Neue dazu inspiriert, solche co-kreative Spielwiesen zu eröffnen.



Sonntag 22. Mai

10:00 – 11:00 Uhr
Kinder Yoga mit Simone Priyala

ab 3 J.

Beim Kinderyoga brüllt der Löwe, hüpft der Frosch und dehnt sich der Hund:
die Kinder toben sich spielerisch aus,
es geht um Spaß und Selbsterfahrung
in der Bewegung - Atemübungen und
kinderfreundliche Yogaposen verbessern Motorik und Konzentration:
kommt auf die Matte und spielt Yoga!






12:00 – 13:00 Uhr
Teens Yoga mit Gertraud Madhavi
ab 10 J.

Yoga vermittelt den Jugendlichen Freude an Bewegung, wirkt entspannend und verhindert Hyperaktivität. Es werden alle Sinne angesprochen: die Wahrnehmung wird verbessert, die Konzentrationsfähigkeit gesteigert und der Gleichgewichtssinn sowie die Vorstellungskraft gefördert. Zudem verbessert sich die Motorik, Körperbewusstsein wird entwickelt und Haltungsschäden werden korrigiert.
Die Jugendlichen lernen bewusst zu atmen und somit sich zu entspannen.
Zudem wird ihr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt.




15:00 – 17:00 Uhr
mitAnanda Yoga mit allen 4 Lehrern

mitAnanda ist ein Wortspiel aus dem bayerrischen "mitananda" also gemeinsam und dem indischen Sanskrit Wort "Ananda" was Glückseligkeit bedeutet.

Lasse dich von dieser außergewönlichen Stunde in eine innere Verbundenheit führen, damit du die Glückseligkeit erahnen oder gar spüren kannst.

Lasst uns alle mitAnanda praktizieren!





ab 18:00 Uhr
Spirituelle Lieder mit Renate und Johannes